Aluminiumschaum mit Kunstharz gefüllt

Als Ergebnis vieler Jahre Forschungsarbeit haben unsere Ingenieure eine neue Type von Aluminiumschaum entwickelt, die hervorragende mechanische Eigenschaften aufweist und durch
das Füllen der Poren mit Kunstharz ein etwas höheres spezifisches Gewicht hat. Der Einsatz von mit Kunstharz gefülltem Aluminiumschaum bietet durch die geschlossene Struktur, vom Außenmantel zum inneren Kern des Bauteils, eine bessere Überlagerung ohne Minderung der mechanischen Eigenschaften. Der Hauptvorteil dieser Technologie liegt  in der Produktion, da kein Härteprozess für den Mantel notwendig ist. Außerdem benötigt man hier zur Schaumbildung mit Harz nur Temperaturen von ca. 180°C. Herkömmlicher Aluminiumschaum stabilisiert sich erst bei Temperaturen um  600°C.



OK