Aluminiumschaum


Aluminiumschaum besteht aus fein verteiltem Gas in einer Metallmatrix durch Verwendung eines Treibmittels und Aluminium.
Aluminiumschaum ist ein Material mit herausragenden  Eigenschaften im Vergleich zu herkömmlichen Materialien. Es besteht  aus einer inneren Zellenstruktur von mit Luft gefüllten Poren und ist dadurch extrem leicht.
Der Aluminiumschaum ist stabiler und temperaturbeständiger als sonst übliche Materialien. Er kann in vielen unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden, vom Automobil bis hin zu Konstruktionen
mit hohen Designanforderungen.
Dank seiner Zellstruktur ist er besonders geeignet, um Energie zu absorbieren und Vibrationen, Stöße und Lärm aufzunehmen. Am Ende der Nutzungsdauer kann der Schaum ohne Probleme recycelt werden.
Der Aluminiumschaum ist besonders interessant bei folgenden Merkmalen:

  • reduzierte Dichte und der Porengröße angepasste Eigenschaften

  • optimales Verhältnis Festigkeit zu Gewicht

  • hohe Vibrationsdämpfung

  • hervorragendes Energieaufnahmevermögen

  • bearbeitbar

  • feuerresistent

  • recycelbar

 

OK